Familienbetrieb Tradition Vision Arbeit im Weinberg
Startseite Weingut Lunkenheimer
Die Weine
Veranstaltungen und Aktuelles
Urlaub in Wallhausen
Kontakt
Schreiben Sie uns
 
Arbeiten im Weinberg
Im Januar wird mit dem Rebschnitt begonnen der sich bis März hinzieht und mit dem „biegen“ der Tragrebe, seinen Abschluss findet.
Schon beim Rebschnitt wird ein wichtiger Schritt zur Qualitätserzeugung getan indem man der Tragrebe möglichst wenig Augen (Knospen) belässt.
Man rechnet im Durchschnitt: pro Auge 2 Trauben.
Merke: weniger Trauben = höhere Qualität.

Es folgt nun die Düngung, die Bodenbearbeitung und die Unkrautbekämpfung.

Ab Mai erfolgen Pflanzenschutzmaßnahmen (Spritzungen) die unbedingt erforderlich sind damit die Pflanze vor eindringenden Pilzerkrankungen geschützt ist; vergleichbar wie Impfungen beim Menschen.
Ende Juni, nach der Traubenblüte, beginnt man, überschüssiges Laub abzuschneiden, damit möglichst viele Sonnenstrahlen die wachsenden Trauben erreichen.

Ende September beginnt die Traubenernte die sich bis ca. Ende Oktober hinzieht.
Ab Mitte November kann man mit Eiswein rechnen, vorausgesetzt man hat Trauben hängen gelassen um Eiswein zu erzeugen.

Zu Weihnachten sind zum Teil schon die ersten neuen Weine bei den Kunden.

Ab Januar beginnt der Arbeits-Kreislauf von Neuem.